Samstag, 27. September 2014

Ode an die Ordnung

Ganz ehrlich: ich bin ein ordentlicher Mensch. Wo immer es Stauraum zu optimieren gibt, wo immer man praktischere Aufbewahrungsmöglichkeiten finden könnte - ich bin ganz vorne mit dabei. Daher gibt es heute von mir drei Vorschläge zur Optimierung der Haushaltsordnung, die übrigens sehr schnell und unaufwändig zu verwirklichen sind.

1. Ein (selbst gebastelter) Aufhänger für Haarbänder und Haarreifen.


Schnell gemacht: ein fertiges Band nehmen oder selbst zusammennähen, auf dem Schlaufen montiert werden. Die Schlaufen können verschieden lang sein, um für unterschiedlich dicke Haarreifen Platz zu bieten. Ich habe den Hintergrund natürlich vorher noch mit Stofffarbe bestempelt und dann einfach ein schmales Band aufgelegt und mit etwas Spielraum in kurzen Abständen angenäht, man kann natürlich auch gleich den "Hintergrund" in Schlaufen legen. Lasche oben annähen, aufhängen, behängen.

2. Halterung für Haarclips.

Schneller selbst gemacht geht wohl kaum! 


Wer immer wieder mit einer Hand nach Haarclips wühlt, während die andere krampfhaft die gerade noch perfekt sitzende Frisur im Zaum hält, wird diese Lösung lieben: die Clips sind damit schnell erreichbar und übersichtlich aufbewahrt.


Und wie? Einfach ein Stück frei wählbaren Materials zuschneiden (hier: Abschnitt eines Polyester-Gürtels), Schlitze machen, (nicht zu straff) montieren. Auf den schmalen Streifen halten Haarklammern super, der glatte Zwischenteil ist für Haarclips reserviert. Nie wieder suchen!

3. Der Bürstenhalter. Mit "r", wohlgemerkt.

Um Platz zu schaffen, hängen meine Haarbürsten (ja, mehrere... seufz!) inzwischen innen an der Schranktüre. Die Lösung dafür ist so einfach wie genial und stammt ausnahmsweise nicht aus meiner, sondern aus 3Wunders Werkstatt und beruht auf dem Prinzip von Punkt 1, nur mit Doppelklebeband an der Schranktüre fixiert. Muss aber nicht aus Leder sein, Schlaufen kann man ja aus anderem Material auch machen. Trotzdem: praktisch, platzsparend, einfach toll.

Bürstenhalter aus Leder. Außerdem: Haarclips-Halterung aus Punkt 2 (rechts) und eine sehr praktische Anleitung zum Händewaschen (Ausschnitt, links).

Ihr seht also: es ist ganz einfach, platzsparende Lösungen zu finden, die das Leben (und den Stauraum) ordentlicher gestalten. Räumt auf! Macht Platz! Und schickt mir Fotos von euren Aufbewahrungslösungen! Bin gespannt, was euch da alles einfällt!

Kommentare:

  1. Oh Gott, ich bin so unordentlich!
    Muss mir dringend eine Scheibe von dir abschneiden....

    LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Gutegüte!
      Freut mich, dass du so fleißig mitliest! Ordnung ist einfach toll, ohne meine Listen und Schächtelchen wäre ich verloren :D Wahrscheinlich sollte ich mir einfach eine Scheibe Unordnung irgendwo abschneiden, dann wäre die Welt wieder im Lot. Aber ich mag es so :)
      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen